Marina Rosa Weigl


Eine poetische Reflexion über die Macht des Lichts.

 

In erster Linie erleben wir das Licht als ein Medium, das uns die visuelle Wahrnehmung unserer

Umwelt ermöglicht. Über Licht lässt sich auf zwei verschiedenen Ebenen sprechen, einer

technisch-physikalischen und einer eher spirituell oder metaphysischen. Die ästhetische Wirkung

des Lichts entzieht sich der Mess- und Berechenbarkeit weitgehend.