Hendrik Faure


nature morte - Photogravuren

 

Photogravuren sind gleichzeitig Reproduktions- und Ausdrucksmittel im Grenzbereich von Photographie und Druckgraphik.

Die Elemente der Stilleben sind Symbole ihrer Bedeutung in der Vorstellung der Betrachter. Gelungene Bilder gleichen der Erinnerung an Ungesehenes.

Der Weg ist die Suche nach Struktur, Schönheit und Komplexität.

Kontemplative Bildkonstruktion, Exposition des Negativs und Fertigung einer Gravure benötigen mehrere Tage. Die Drucke imponieren als zweidimensionale Plastiken, ihre Rarität ist wegen Verschleiß der Kupferplatte zwangsläufig. Digitale Präsentation ist nur mit Einschränkungen möglich und wenig sinnvoll.