Die nächsten Fototage: von 17. August bis 1. September 2019

 

Grenzgang Fotokunst


Für die Wiesbadener Fototage 2019 suchen wir fotografische Grenzgänge in der zeitgenössischen Fotokunst die unbekanntes Terrain betreten, die Grenzen des bisher gesehenen erweitern, wenn nötig überschreiten und gegebenenfalls auflösen.

Der gewählte Grenzgang sollte im Konzept benannt werden und der fotografischen Umsetzung entsprechen.

 

Ab 2019 werden die Wiesbadener Fototage durch die Eingliederung in eine Foto-Triennale 

im Rhein-Main-Gebiet in eine neue Phase eintreten. Gemeinsam mit Frankfurt und Darmstadt 

wird abwechselnd jedes Jahr ein Fotofestival stattfinden.

Wir freuen uns auf neue Förderer und enstehende Synergieeffekte im Rhein-Main-Gebiet.

 


Ausstellungsorte:

 

Ministerium für Wissenschaft und Kunst - Rheinstraße 23-25

SV SparkassenVersicherung - Bahnhofstraße 69

Kunsthaus Wiesbaden - Schulberg 10

frauen museum wiesbaden - Wörthstraße 5

Rathaus Wiesbaden

Aktives Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte - Spiegelgasse 9

 

Die Weiterentwicklung der Fototage wird vom Kulturamt der Stadt Wiesbaden und dem

RheinMain Kulturfonds als wichtigste Partner begleitet und finanziell gefördert.

 

Wir freuen uns wieder auf die Zusammenarbeit mit der Filmbühne Caligari, in dem wir unsere Reihe "Fotografie im Film" als erfolgreiche Rahmenprogrammserie der Fototage fortsetzen können.

 

In diesem Jahr werden bei den Wiesbadener Fototagen zwei Förderpreise von je 1.500,- Euro ausgelobt.

Die Förderpreise, gestiftet von der SV SparkassenVersicherung, werden als Publikums- und Jurypreis ausgeschrieben.

 

Für die Jury konnte zusätzlich Andreas Trampe, Bildchef beim Stern, gewonnen werden.

 

Es entsteht ein Katalog.

Wiesbadener Fototage vom 17.8 bis 1.9. 2019

Öffnungszeiten jeweils am Wochenende: Fr. Sa. und So. von 13 bis 18 Uhr.

 

 Der Eintritt ist frei!

 

 


Rückblick - Kulturtipp in 3sat für die Wiesbadener Fototage 2017