WILLKOMMEN BEI DEN 12. WIESBADENER FOTOTAGEN!

Die Wiesbadener Fototage wurden im Jahr 2002 ins Leben gerufen und sind damit das älteste noch existierende Fotofestival in Deutschland. Sie stehen jeweils unter einem bestimmten Thema und werden zukünftig alle drei Jahre stattfinden. Auf diesen Triennale-Turnus haben sich die drei großen Fotoevents der Region – Wiesbadener Fototage,  Darmstädter Tage der Fotografie und RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain – auf Anregung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain geeinigt. Die 12. Ausgabe der Wiesbadener Fototage findet somit vom 13. bis 28. August 2022 statt.


Mittelpunkt der Fototage sind Ausstellungen in zentralen Kunst- und Kulturorten der Landeshauptstadt. Dafür können sich Fotografinnen und Fotografen, Studierende der Fachrichtungen Kunst, Design, Fotografie o.ä. sowie Künstlerinnen und Künstler, die mit dem Medium Fotografie arbeiten, bewerben. Ein vielfältiges Begleitprogramm mit Symposium, Vorträgen, Künstlergesprächen, Filmen und Führungen ergänzt den Ausstellungsparcours und bietet zahlreiche Gelegenheiten zu Inspiration und Austausch zwischen Beteiligten und Publikum.

 

Der Open Call für die 12. Wiesbadener Fototage startet am 1. Dezember 2021. Aus allen eingereichten Fotoserien wählt eine mehrköpfige Jury bis zu 30 Positionen für die fünf Ausstellungsorte aus. Zusätzlich haben alle Nominierten die Chance auf einen der beiden Förderpreise – Preis der Jury und Publikumspreis. Beide Preise werden von Oschatz Visuelle Medien gestiftet.

 

Das Team der Wiesbadener Fototage freut sich schon jetzt auf eine große Beteiligung an der diesjährigen Ausschreibung!